HANHART\S ILLUSTRIOUS FLIEGERUHREN

Fliegeruhren in der einen oder anderen Form waren schon seit den frühesten Tagen im Cockpit präsent. Zunächst wurde mit Taschenuhren navigiert. Armbanduhren, die speziell für die Verwendung beim Fliegen entwickelt wurden, waren selten.

Hanhart stellte 1938 seine erste Fliegeruhr her. Es war ein Einknopf-Chronograph "Calibre 40" mit schwarzem Zifferblatt, leuchtenden Ziffern und einem geringen Abstand zwischen den Zeigern und dem Zifferblatt, was eine schnelle und ungehinderte Lesbarkeit beim Ablesen der Zeit in beiden ermöglichte helle sowie dunkle Bedingungen.

 Hanhart-Fabrik

1939 wurden zwei legendäre Hanhart-Uhren , die "Tele" und die "Calibre 41", in das Sortiment aufgenommen. Diese beiden Uhren zeigten keine militärischen Informationen. Beide waren mit drehbaren Lünetten, Leuchtzeigern und rot lackierten Tasten für eine einfache Bedienung ausgestattet. 

Eine Variante mit nur einem Chronographenknopf ermöglichte eine einzelne Timeraktion und ein Reset.

Bei Uhren mit zwei Tasten betätigte die obere Taste die Zeitmessung, die angehalten und bei Bedarf aktiviert werden konnte. Die untere Taste löste sofort einen Null-Reset (Fly-Back-Funktion). Die rot markierte Lünette zeichnete, wenn sie mit einem Minutenzeiger ausgerichtet wurde, die Flugentfernungen auf.

Hanhart-Lünette

Die Hanhart-Lünette ist zu einem festen Bestandteil vieler von der Firma produzierten Uhren geworden. Dieses Merkmal, die bidirektionale geriffelte Lünette mit der eingelegten roten Markierung hatte ursprünglich eine Funktion. Es ermöglichte die Messung von Rundenzeiten und garantierte sicheres Handling. Im Laufe der Jahre wurde die Hanhart-Lünette zu einem unverkennbaren Merkmal von Hanhart-Uhren, die für das Unternehmen einzigartig sind.

Die Armbanduhren der Firma Gutenbach wurden hauptsächlich für Luftwaffenpiloten und Marineoffiziere gefertigt und es wurde eine Auswahl an Gehäusedesigns getroffen. Das Design wurde vereinfacht. Das Zifferblatt, klar und aufgeräumt, spiegelt das zeitgenössische Cockpit-Design der Zeit wider.

 Hanhart Chronograph

Getreu seiner Tradition Hanhart produziert derzeit Fliegeruhren , die eine Hommage an den klaren inspirierten Designs 1938. Die Nutzung von 21 zahlen st Jahrhundert - Technologie ermöglicht die Pioneer Monocontrol das perfekte Beispiel für eine klassische Flieger Uhr zu sein. Das schwarze oder silberne Zifferblatt mit Leuchtindizes ist auf das Wesentliche reduziert,Replica Sky DwellerLesbarkeit ist hier der Schlüsselbegriff.

Die Gehäusegröße steigt um 2 mm auf 42 mm und bei 6 ist ein Datumsfenster vorhanden. Wasserdicht bis 10 bar. Die Uhren werden von einem neuen HAN3911-Uhrwerk mit einer Gangreserve von 42 Stunden angetrieben. 

Alle Chronographenfunktionen dieser einzigartigen Armbanduhr, dh Start-, Stopp- und Nullpunkteinstellung, werden jetzt von einer Taste aus und immer in derselben Reihenfolge gesteuert. Das automatische Chronographenwerk, das auf dem zuverlässigen Kaliber Valjoux 7750 basiert, wurde in den Werkstätten von Hanhart mit dem Modul von La Joux-Perret überarbeitet.

Heute erfüllt die Pioneer Monocontrol alle Spezifikationen für professionelle Pilotenuhren "Made in Germany". Nachfolgend sehen Sie unseren aktuellen Videobewertungen der Pioneer Monocontrol:



 


PAGE UND COOPER UNSER 2015ER ?BERBLICK

Seite und Cooper 2015

In dieser Zeit blicken wir auf das vergangene Jahr zurück und reflektieren die Ereignisse, die 2015 für uns zu etwas Besonderem gemacht haben.

Im Januar besuchten uns die Leute von Elliot Brown , um uns ihre limitierten Editionen "Mountain Rescue" und "Clipper Round the World Race" zu zeigen. Diese Uhren haben bereits 2015 großes Interesse hervorgerufen. Die "Mountain Rescue" war sehr schnell ausverkauft und der "Clipper" verkauft sich stark, obwohl er erst 2016 veröffentlicht wurde!

Der Februar brachte das "sehr coole" blaue Zifferblatt Autodromo Prototipo"s. Wieder ausverkauft! Sie müssen schnell ein Autodromo- Release erhalten! Das Prototipo war für Page und Cooper ein riesiger Erfolg, und das zu Recht. Die Liebe zum Detail dieser Marke ist unübertroffen. 

In einem kühlen und schneereichen März machten wir uns auf die Reise zu einigen unserer deutschen Hersteller und eine sehr angenehme und informative Reise, die sich herausstellte. Wir hatten die Gelegenheit, die wunderbaren Menschen in ,Replica Explorer;Hanhart zu besuchen und sahen die erstaunliche Arbeit, die sie in ihrer Fabrik im Schwarzwald verrichten. Wir waren voller Bewunderung für ihre klassischen Chronographen und natürlich wundervoll geschickte Stoppuhren, die komplett im Haus hergestellt wurden.

Winter

Von Hanhart aus fuhren wir weiter nach Pforzheim, um unsere Freunde in Laco zu sehen . Laco produziert erstaunliche Uhren zu erstaunlichen Preisen und wir sind stolz darauf, sie in Großbritannien vertreten zu können.

Laco Uhren

Für uns wäre keine deutsche Reise komplett, ohne Sinn zu sehen, und einen ganzen Tag verbrachten wir mit Freunden aus der ganzen Uhrenbranche. Wir konnten auch eine technische Weiterbildung absolvieren, um unser Wissen über Sinn Technologien zu erweitern.

Im April haben wir die neue Fortis Terrestis-Serie eingeführt. Wir sind großartige Bewunderer des Teams, das Fortis führt . Das Unternehmen selbst ist über 100 Jahre alt und hat im Laufe der Jahre ein erstaunliches Archiv von Uhren erworben, das in den 1930er und 40er Jahren innovativ war, aber dennoch klassisch und zurückhaltend wirkt. Ein schönes Beispiel ist der neue Terrestis Chronograph, der von einem klassischen Chronographen von 1940 inspiriert ist. Fortis hat sogar eine modulare Dubois Depraz-Bewegung als Hommage an die ursprüngliche Valjoux 72-Bewegung verwendet.

Mai, und wir waren begeistert, einen Besuch von Hanhart und Laco in London zu veranstalten. Wir haben den ersten Page- und Cooper Club-Event im Whip abgehalten und sogar einen originellen Cocktail produziert, um den Abend zu feiern. Unser Barkeeper kreierte einen cleveren "Spare Thyme" -Cocktail, der sich als sehr beliebt erwies. Alle Einkäufe von Page und Cooper bringen die automatische Mitgliedschaft in Page und den Cooper Club sowie die Einladung zu unseren Veranstaltungen mit sich.

die Peitsche

Cocktail schlagen

Die sehr angenehmen und enthusiastischen Männer hinter Garrick Uhren begleiteten uns bei dieser Abendveranstaltung. Wir sind eine großartige Unterstützung für diejenigen, die horologische Fähigkeiten und Fertigungstechniken nach Großbritannien zurückbringen können. Deshalb sind wir derzeit der einzige Einzelhändler für Garrick in Norwich. Wir waren stolz darauf, an diesem Abend unser erstes spezielles Garrick "Shaftsbury" zu verkaufen. Es ist uns ein absolutes Vergnügen, unsere Uhrmacher und unsere Kunden zusammenzubringen, und Page und Cooper Club-Events machen dies möglich.

Wir geben alles, um die Fähigkeiten und das Engagement unserer Uhrmacher mit unseren interessierten und treuen Kunden zu teilen. Deshalb haben wir im Juni Garrick in ihren Norfolk-Workshops besucht, um ein ausführliches Interview mit dem Direktor und Designer Simon Michlmayer zu filmen. Das Garrick-Konzept produziert Uhren, die ein ganz eigenes Flair und Stil besitzen, und ihre Liebe zum Detail ist etwas Besonderes.

Im Juli begrüßten wir die entzückenden Damasko- Schwestern in London und sie brachten ihren erstaunlichen neuen DK200GMT mit. Nur ein flüchtiger Besuch, aber unsere Beziehung zur Familie Damasco ist herzlich und persönlich, und nach unserer informierten Meinung leisten sie erstaunliche Arbeit im Handwerk.

Wir sind in der Tat glücklich, eine enge Bindung zu unseren Kunden aufzubauen. Wir hören uns Feedback und Ideen an und suchen daher nach einer Vielzahl von Uhrenausstattungen. Qualitätshersteller für originelle und kreative Riemen, Koffer und andere Artikel konnten wir nicht finden. Wir haben jetzt ein neues Page- und Cooper-Kompaktuhrenwerkzeug aus deutscher Fertigung , unsere farbigen Original- Seitengummis und Cooper-Gummibänder sind aus Italien, und endlich werden unsere Reisegeldbörsen, die sofort von einer Warteliste ausverkauft sind, im neuen Jahr wieder aufgefüllt.

Seite und Cooper Uhrenarmbänder

Im November waren Page und Cooper erneut in der renommierten Saatchi Gallery in London zu sehen, um auf der SalonQP 2015 auszustellen . SalonQP ist die führende Uhrenmesse in Großbritannien. Wir lieben SalonQP, weil es uns eine großartige Gelegenheit gibt, Sie alle kennenzulernen. Auf unserem Stand waren Autodromo mit ihrer wundervollen neuen Gruppe B-Uhr, Garrick mit dem neuen und nautisch inspirierten Norfolk. Sinn, der zum ersten Mal in Großbritannien mit seinen technischen Uhren und natürlich mit Squale ausstellt . Bei SalonQP waren wir stolz, eine neue Partnerschaft mit Vulcain-Uhren aus Le Locle, Schweiz, bekannt zu geben. Eine erstaunliche Show, Besucher aus aller Welt und das Beste? So viele neue Freunde und Kunden treffen und so viele alte kennenlernen.

SalonQP 2015

Und so denken wir Ende 2015 über ein enormes Jahr nach. Viele, viele neue und interessante Uhren, neue Kunden, neue Freunde. Und das alles in einem Jahr, in dem die Smart Watch den Verkauf dominieren sollte. Wir bei Page und Cooper sind erfreut darüber, dass das Interesse und die Leidenschaft für unsere mechanischen Miniaturwunder technischer Perfektion unvermindert anhält.

Vielen Dank von allen Mitarbeitern hier bei Page und Cooper, unseren Freunden und Kunden. Es sind Leute wie Sie, die uns "ticken" lassen. Ohne Ihre Unterstützung hätte nichts davon passieren können. Wir wünschen Ihnen allen frohe Weihnachten und ein glückliches und friedliches neues Jahr! 


MILIT?RISCHE PR?ZISION MIT MARATHON

Hier bei Page und Cooper möchten wir Unternehmen vertreten, die unsere anspruchsvollen Kriterien auf ALLEN Preisniveaus erfüllen. Keine ausgefallenen Gimmicks, keine Boutiquen, keine Geräte. Am nächsten kommen Sie einem Supermodel in der Nähe von Airfix oder Dinky! 

Dies führt uns gut zum Thema Marathon-Uhren . Seit der Ankunft von Marathon bei Page und Cooper im letzten Jahr und nach dem Eindruck, den sie qualitativ gemacht haben, sind wir zu ihrem einzigen autorisierten europäischen Händler geworden. In enger Zusammenarbeit mit der Marke können wir ihre atemberaubenden Uhren zu den besten Preisen anbieten.

Marathonuhren 1

Wir haben viel Zeit am Telefon verbracht, um potenzielle Käufer mit der Tatsache zu beeindrucken, dass Marathon gegenüber anderen Tritium-Uhren im "militärischen Stil" wirklich einen Schritt voraus ist. 

Lass uns erklären warum. 

Erstens ist Marathon wirklich der "echte Deal". Sie liefern seit den Vereinigten Staaten echte Militäruhren und andere Ausrüstungen an die USA, Kanada und viele andere Streitkräfte. Wenn wir von „Ausrüstung“ sprechen, sprechen wir nicht nur von Uhren und Stoppuhren. Heute liefert Marathon noch eine zwölf Sekunden lange Stoppuhr, die zur Zeit der Torpedostarts für die kanadische Marine verwendet wurde (wir können diese auf Wunsch für Sie bestellen) und sie sind auch auf hochwertige Ferngläser und andere Optiken spezialisiert.

Marathonuhren 3

Als bewährte Zulieferer weiß Marathon, was militärische Kunden brauchen. Sie brauchen keine Marketing-Geschichten mit "abenteuerlichen" Bildern von Militärangehörigen aufzustauchen, die aus in Tarn gehüllten Sümpfen auftauchen. Aus Sicherheitsgründen haben wir nur wenige Fotos von Marathon-Benutzern in Aktion erhalten. Sie sind jedoch herzlich willkommen, unsere Showrooms zu besuchen (nach vorheriger Terminabsprache), wo wir Ihnen gerne einige ganz besondere Marathon-Uhren für Streitkräfte aus aller Welt zeigen. 

Marathon-Uhren werden noch immer zu 100% in der eigenen Fabrik im Herzen des Juras produziert. Mit vielen Komponenten, die im eigenen Haus hergestellt werden, einschließlich eigener Tritium-Röhren, die für die Brillanz ihrer langlebigen Beleuchtung berühmt sind. 

Marathonuhren 3

Durch den Bau militärischer Spezifikationen und in militärischen Mengen (in der Regel mehrere tausend) kann Marathon Schweizer Uhren mit verschiedenen Optionen anbieten. Quarz oder Automatik, Fibreshell oder Edelstahl, Echtgummi oder Schweizer Metallarmbänder. Sie können den Marathon Ihrer Wahl erstellen. Bei der Einführung des Themas Größe und Stil des Gehäuses, da kein militärischer Kunde dieselbe Uhr wie eine andere Uhr mit unterschiedlichen Anforderungen bestellen wird, bietet Marathon tatsächlich eine durchdachte Auswahl an Optionen. ,Replica Sea Dweller;Kein Hersteller, den wir kennen, bietet einen Diver mit der Option 46 mm, 41 mm und 36 mm an. Diese Optionen beruhen ausschließlich auf militärischen Auftragsvarianten, mit denen Marathon beauftragt wurde. Ein weiteres gutes Beispiel ist der Jumbo-Taucher. Dieses Quarz-Superluminova-Modell wurde für die kanadische Marine während der USA gebaut

Bei Page und Cooper sagen wir, dass jeder Liebhaber mindestens einen Marathon in seiner persönlichen Sammlung besitzen sollte.

Schauen Sie sich in Kürze unsere Video-Rezension eines Marathon-Chronographen an, den wir in den letzten Monaten am Handgelenk getragen haben.


PAGE UND COOPER BEI SALONQP

Nelson   Hermes   urwerk   Menschen

Es gibt nur wenige Orte auf der Welt, an denen eine der außergewöhnlichsten Sammlungen edler Uhren als SalonQP zusammengestellt werden kann . Genauer gesagt, die Idee, eine ganze Galerie zu besetzen, in der die Uhr wie ein Kunstwerk allein der Star der Show und nicht die Größe oder der Glanz des Standes war. 

Nur in Londons feiner Saatchi Gallery konnten die Mächtigen, Seltenen, Exotischen und Historischen Seite an Seite stehen, die gleiche Aufmerksamkeit erregen.

Page und Cooper  freuten sich sehr über die Einladung des QP Magazine zum VIP-Eröffnungsabend. Es war großartig, alte Freunde kennenzulernen, neue Freunde zu finden und "im Metal" einige der faszinierendsten Zeitstücke der Welt zu sehen.

Auf dem Bremont-Stand war Nelsons eigene Taschenuhr als Begleiter der neuen "Victory" -Uhr zu sehen, die Material des ursprünglichen Schiffes enthielt. Wir unterhielten uns großartig mit Giles Gould vom National Maritime Museum, der uns einen aktuellen Bericht über die laufende Restaurierung dieses Nationalschatzes gab.

Jaquet Droz hatte eine wundervolle Darstellung der Gesichtsverzierung aus Emaille und Hermes stellte eine charmante junge Frau vor, die ihr Können und Können zeigte, als sie einen ihrer legendären Lederarmbänder vor unseren Augen fertigte.

Große und kleine Uhrmacher standen Schulter an Schulter. Der Hauptvorteil der Show war jedoch die Zugänglichkeit, bei der man die Möglichkeit hatte, bei den Uhren "Hand in Hand" zu sein und mit den Uhrmachern selbst zu plaudern.

Wir haben einen faszinierenden Blick auf die atemberaubenden Kreationen von UR Werk geworfen, deren Stücke wirklich gesehen werden müssen, um geglaubt zu werden.

Wir haben auch das Vergnügen gehabt, unsere eigenen Gäste, Squale Watches aus Mailand,rolex replica, zu begrüßen Andrea Maggi, CEO von Squale, brachte exklusive Prototypen und Raritäten aus dem Archiv mit. 

Unter diesen waren einige fantastische Beispiele, die 2002 101 ATM-Uhr mit maßgeschneiderten Lünetten aus Weißgold, Smaragden, Rubinen und Diamanten. Wir hatten auch neue Blenden und Gehäuse in Prototypform, die derzeit in der Entwicklung sind.

Diese sorgten bei Journalisten, Bloggern und Dive Watch-Fans für Furore. Wir danken watchuseek- Gründer Ernie Romers und #thewatchnerd für all ihren Enthusiasmus und die interessanten Ansichten.


INTERVIEW MIT DAMASKO-GR?NDER - KONRAD DAMASKO

Page und Cooper sind stolz darauf, mit einem der innovativsten und aufregendsten Uhrmacher der Gegenwart verbunden zu sein. Wir haben das Vergnügen, täglich mit der Damasko-Familie zu sprechen. 

Wir haben uns mit Gründer Konrad Damasko ein paar Minuten Zeit genommen, um uns über seine Uhren und die Uhrenindustrie allgemein zu unterhalten.

 

 

Wie haben Sie sich im Uhrengeschäft engagiert?

Ich habe Hochpräzisions-Engineering immer geliebt, seit ich ein kleiner Junge war und versuchte, etwas zu schaffen, das nicht nur für außergewöhnliche Leistung, sondern auch für seine Schönheit gebaut wurde. Anfangs war es nur ein Hobby, aber es wurde zur Berufung. Nach einer Karriere in der Industrie gründete ich schließlich Damasko Metallbearbeitung (die mehr als 5 Millionen Metallkomponenten für verschiedenste Instrumente wie Satelliten, Füllfederhalter, Kolbenstangen und chirurgische Instrumente produziert). Die Erfahrung mit speziellen Materialien und Technologien ermöglichte uns einen einzigartigen Einstieg in das Uhrengeschäft.

Seit wann sind Sie im Uhrengeschäft tätig?

Damasko Uhren wurde 1994 als eigenständiges Unternehmen gegründet und wird von meiner Frau Petra geführt.

Worauf sind Sie in Ihrer bisherigen Karriere bisher am meisten stolz?

Die Entwicklung unserer EPS®-Spiralfeder aus polykristallinem Silizium und die Entwicklung unserer 2 eigenen Uhrwerke,replica uhren, die über ein völlig neues und patentiertes Ratschenwicklungssystem verfügen. Dieses verfügt über ein spezielles 4-Punkt-Mikrohybridlager und das Rotorlager, die aufgrund der Kombination unserer einzigartigen Werkstoffe ohne Schmierstoffe auskommen.

Welche Ausbildung haben Ihre Handwerker?

Sie sind allesamt qualifizierte Uhrmacher.

Wie lange dauert es, eine Uhr herzustellen?

Eine Woche.

Welche neuen Techniken oder Materialien haben Sie in den letzten Jahren gesehen?

Diamantähnliche Beschichtung und Silikon, aber bei Damasko entwickeln wir ständig neue Materialien und Techniken, um eine technisch überlegene Uhr zu schaffen, die höchste Ansprüche erfüllen sollte.

Die Armbanduhr hat in den letzten Jahren dramatisch an Beliebtheit gewonnen. Woher kommt diese Leidenschaft?

Rückkehr zu traditionellen Werten. Ein Gegenstand sollte für die Ewigkeit gebaut werden, etwas zu schätzen und nicht zu verwerfen, wenn sich die Mode ändert.

Was halten Sie von dem Trend, größere Zeitmesser herzustellen?

Wir denken, eine Uhr sollte tragbar sein, und wenn die Uhr zu groß ist, ist sie nicht tragbar. Wir denken, das Maximum liegt bei 44-45mm.

 

 

Wie wichtig ist Ihrer Meinung nach der Gurtbefehl?

Wir glauben, dass das am besten geeignete Armband für eine Uhr ein Lederarmband ist. Wir bieten verschiedene Ausführungen und Befestigungen an.

Wie sehen Sie den Uhrenmarkt in den nächsten Jahren wachsen?

Wir glauben, dass es einen positiven und aufstrebenden Markt geben wird, die Menschen verstehen und schätzen die Feinheiten feiner Zeitmesser.

Sind Ihre Kunden gleichmäßig auf der ganzen Welt verteilt oder überwiegend aus denselben Bereichen?

Unsere Kunden sind auf der ganzen Welt verteilt, jedoch ist Damasko keine in Massenproduktion produzierte Uhr. Wenn Sie einen Damasko besitzen, gehören Sie zu einer kleinen und ganz besonderen Gruppe.

Was ist das neueste Produkt, das Sie am meisten begeistert?

Unser neuer Chronograph DC 86.

Welche drei Fakten möchten Ihre Kunden über Ihre Marke erfahren?

Unser Unternehmen steht für Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, Innovation

Welchen Herausforderungen steht die Branche in den nächsten Jahren gegenüber?

Die Uhrenindustrie braucht gute Bewegungen, mit denen Innovationen fortgeführt werden müssen

Welche Uhr trägst du?

DC 66 und DK 12